Pflegezentrum Urnäsch

Pflegezentrum
Urnäsch

item image
item image
item image
item image
item image
item image
item image
item image
  • Neubau Pflegezentrum, Urnäsch AR
  • Projektwettbewerb selektiv 1. Rang, 2010
  • Realisierung 2012-2015
  • Bauherrschaft Urnäscher Stiftung für das Leben im Alter
  • Teilleistung 100%
  • Baukosten BKP 1-9 Fr. 15.6 Mio.
  • Foto Barbara Bühler

Die längs mit der Topografie verlaufenden historischen Bauzeilen mit ihren Strassen- und Aussenräumen prägen das Ortsbild bis heute auf eindrückliche Weise. Die historische Dorfstruktur ist Vorbild und Grundlage für die Setzung und Ausrichtung der längslaufenden Gesamtgeometrie der Baute. Die neue Anlage bildet das Rückgrat der drei bestehenden querliegenden Bauten der Alterswohnungen und spannt dazwischen einen längslaufenden Aussenraum auf.

Der Besucher gelangt über einen Vorplatz mit einem gedeckten Aussenbereich ins Foyer des Heims, das für 36 Bewohner ein neues zu Hause ist. Der schmale Baukörper mit den 9 Alterswohnungen, wird aufgrund der Höhenstaffelung in der Gebäudesilhouette als eigenständige, unabhängige Adresse wahrgenommen. Die Wohnungen sind über einen separaten Hauseingang mit Laubengängen erschlossen und verfügen über eine interne Anbindung die durch den eingeschossigen Küchentrakt in den Speisesaal führt.

Die Fassade besteht aus einem mineralisch verputzten 49cm starken Einsteinmauerwerk.