Doppelturnhalle Andwil

Doppelturnhalle
Andwil

item image
item image
item image
item image
item image
  • Neubau Doppelturnhalle, Andwil SG
  • Projektwettbewerb selektiv 1. Rang, 2000
  • Realisierung 2002-2004
  • Bauherrschaft Gemeinde Andwil, Stadt Gossau
  • Teilleistung 80%, exkl. örtliche Bauleitung
  • Baukosten BKP 1-9 Fr. 7 Mio.

Der neue Baukörper schmiegt sich längs an die bestehenden Bauten der Schulanlage und verstärkt die von Ost nach West verlaufende Kontur des Dorfrandes. Das bedeutet, dass die Schulanlage auch in Zukunft vom leicht abfallenden Wiesland umschlossen wird. Die bestehende Schulanlage ist ein Konglomerat von verschiedenen, in Etappen realisierten Schul- und Sportbauten. Die Konzeption des Entwurfes baut im weitesten Sinne auf der Thematik des Konglomerates auf. Die Volumen der bestehenden Bauten und der neuen Turnhalle werden räumlich miteinander verwoben. Die Laufbahn, die bisher eine Zäsur zur Landschaft darstellte, wird ein integraler Bestandteil der Gesamtanlage.