Einfamilienhaus A. St.Gallen

Einfamilienhaus A.
St.Gallen

item image
  • Einfamilienhaus A. St.Gallen
  • Selektiver Projektwettbewerb 1. Rang 2021
  • Realisierung 2023-2024
  • Bauherrschaft privat
  • Teilleistungen 100%

Das geplante Einfamilienhaus kommt auf einem weitläufigen, nach Südwesten leicht abfallenden Grundstück zu liegen, welches einen freien Blick auf die Stadt St.Gallen und den Bodensee freigibt.

Der Neubau besteht aus zwei Gebäudekörpern, die sich um einen räumlich gefassten, patioartigen Aussenraum entwickeln. So können trotz grosszügiger Verglasungen intime Innen- und Aussenräume geschaffen werden, welche sich durch eine überdurchschnittliche Aufenthaltsqualität auszeichnen. Grossflächige Schiebefronten öffnen den Wohn- und Essbereich im Erdgeschoss hin zur Landschaft und schaffen einen fliessenden Übergang von Innen nach Aussen. Sämtliche Wohn- und Schlafräume sind im zweigeschossigen Hauptgebäude organisiert, während sich der Fitness- und Wellnessbereich im eingeschossigen Sekundärbau mit den Nebenräumen und Garagen befindet. Auf die leicht abfallende Topographie gegen Südwesten wird mittels einer terrassierten Aussenanlage mit differenziert gestalteten Elementen und Bereichen reagiert. Naturbelassene Grünräume entlang der Parzellengrenzen bilden einen weichen Übergang ins gewachsene Quartier und dienen zugleich als Sichtschutz.

Die Architektursprache orientiert sich in ihrem Ausdruck an der, im Rücken der Liegenschaft liegenden und unter Schutz stehenden Teppichsiedlung «Kammelenberg» aus den 60er Jahren.